Dienstag, 24. Januar 2017

[diy] Teelichthalter mit Kupferfarbe selber machen

Neulich bekam ich einen kleinen Blumenübertopf geschenkt, in Form eines Würfels – ein richtig süßes Wohnaccessoire! … es hat nicht lange gedauert, bis ich die fixe Idee hatte, ein Teelicht anstatt einer Pflanze hineinzustellen. 
Der Effekt war leider enttäuschend: Das Teelicht verschwand im dunklen Inneren des schönen Würfels… Bis ich auf die Idee kam, die Innenseiten mit glänzender Farbe zu bestreichen! Seitdem liebe ich diesen kleinen Teelichthalter so sehr, dass ich euch unbedingt verraten will: 

Mit dieser einfachen Methode könnt ihr mit wenigen Pinselstrichen und der richtigen Farbe jedes alte Porzellanschälchen vom Flohmarkt, jede Konservendose, Teedose oder jeden ausrangierten Übertopf zu einem leuchtenden Hingucker machen!

Ihr braucht:
  • ein Schälchen / Übertopf / Dose etc.
  • Kupferfarbe (ich habe diese verwendet)
  • Pinsel

Das alles funktioniert wirklich ganz einfach:
Achtet darauf, dass die Innenflächen eures Gegenstands sauber und trocken sind. Mit einem Pinsel streicht ihr eine dünne Schicht Farbe auf. Gut trocknen lassen und dann eine zweite Schicht auftragen. Die Farbe ist recht deckend und einfach zu verarbeiten.

Wenn alles trocken ist: Teelicht reinstellen und staunen!


Kommentare:

  1. Sieht toll aus! Einfach, aber raffiniert :)

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee (: ich will auch schon lange Teelichthalter basteln, aber bei der Katze im Schlepptau bieten Kerzen sich leider nicht gerade an :D


    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...