Freitag, 29. August 2014

[diy] Armbänder fädeln mit Schmuckdraht

Hübsche Armbänder mit aufgefädelten Perlen lassen sich am besten mit Schmuckdraht herstellen! Der flexible Draht ist meistens aus Edelstahl und hat eine Kunststoffummantelung. Für Armbänder und Ketten ist er perfekt: Anfang und Ende lassen sich sauber  mithilfe sogenannter „Quetschperlen“ verarbeiten. Quetschperlen sind ganz kleine Perlen aus relativ weichem Metall, die man mit einer Zange so zusammen“quetschen“ kann, dass sie den Draht fest und sauber zusammenhalten… das klingt komplizierter als es ist… es geht ganz einfach – das zeig ich euch hier in dieser kleinen Anleitung!

Material
Perlenmischung │ Schmuckdraht │ Quetschperlen │ Zange │ Karabinerverschluss │ Gliederkette

① Zuerst sucht ihr euch eine Mischung verschiedener Perlen zusammen. Das Armband soll am Ende ca. 19 – 20cm lang werden, je nach Umfang eures Handgelenks.
② Vom Schmuckdraht schneidet ihr nun ca. 25 cm ab. Legt Quetschperlen und Zange zurecht.
③ Auf ein Ende des Schmuckdrahts fädelt ihr 3 Quetschperlen auf und führt das Ende nochmal durch die Perlen, sodass eine Schlaufe entsteht.
④ Die Schlaufe so weit zuziehen, dass sie nur noch einige Millimeter groß ist. Dann mit der Zange einfach die Quetschperlen zusammendrücken. Den überstehenden Draht abknipsen.
⑤ Jetzt kann nach Lust und Laune gefädelt werden.
⑥ Sobald das Armband lang genug ist: Beim Ende wieder genauso verfahren, wie beim Anfang. Wieder 3 Quetschperlen auffädeln – aber anschließend den Karabinerverschluss auch auffädeln und erst danach den Draht wieder durch die Quetschperlen führen.
⑦ Die Schlaufe soweit in Richtung Perlen ziehen, sodass das Armband nicht zu lose (aber auch nicht zu starr!) wird. Mit der Zange wieder die Quetschperlen zusammendrücken. Den überstehenden Draht abknipsen.
⑧ An den Anfang des Armbands noch ein Stückchen Gliederkette anbringen. Fertig!
Viel Spaß!

...hier gibt’s übrigens hübsche Perlenmischungen, falls ihr noch auf der Suche seid… :) 

Kommentare:

  1. Der liebe gute Schmuckdraht, hätte ich den nicht, wären wahrscheinlich noch nicht so viele Schmuckstücke, bei mir, entstanden :)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll, danke für die Anleitung!!..Mir ist vor kurzem erst eine Kette kaputt gegangen, da werd ich mich jetzt mal selber ans "neu machen" setzten!
    liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsch gemacht! :) Bin nicht so der Armbandträger aber vielleicht als Geschenkidee ganz gut :)
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  4. Jaja - ich sehe schon, es wird Zeit, dass ich meine Perlenschätze sortiere und mich auch ans Werk mache. Dein Armband-Tipp ist super!
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...