Samstag, 15. März 2014

[rezept] Nutella Gugl


Neulich hat sich ein großes Glas Nutella zu uns verirrt. Ein sehr großes. Und ich hab mich gefragt, wie Menschen solche Gläser eigentlich leer bekommen. Ich bin also kein großer Nutella-Esser – zwar mag ich es sehr gerne, aber morgens zum Frühstück esse ich lieber andere Sachen. Und mittags auch und abends auch… Welche Nutella-Gelegenheiten bleiben da noch?
Jetzt weiß ich's: Selbstgebackene Nutella-Muffins.


Hier präsentiere ich euch das wohl simpelste Rezept, das dieser Blog jemals gesehen hat – aber warum nicht? Es schmeckt und die Küchlein sind so schnell und unkompliziert gebacken, dass man sie sogar an faulen Tagen aus dem Ärmel schütteln kann. Ich hab sie als kleine Gugl gebacken. Dank Silikonform fällt das Einfetten damit weg und das Abspülen der Backform dauert nur zwei Minuten anstatt zehn… Wie schon gesagt: Faule Tage.

Zutaten  
*225g Nutella * 80g Mehl * 2 Eier * 1TL Backpulver*

Zubereitung

Alle Zutaten werden mit dem Mixer verrührt. Den glatten Teig in die Förmchen füllen und bei ca. 200°C für 20-25min in den Backofen. Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Alle Zutaten habe ich gerade da...das schreit danach, sofort in die Küche zu verschwinden :D
    Liebe Grüße
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. Das ist genau das Richtige für den Sonntagnachmittagskaffee morgen!
    Wenig Arbeit - viel Genuss :)
    vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße
    Laury

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alessa,
    Dein Rezept hört sich simpel und seeeehr lecker an.
    Das klappt auch ohne Butter oder Margarine?
    Kommt in meine Rubrik Blogger-Rezepte zum ausprobieren.
    Vielen Dank für Deinen Tipp!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Oha, die back ich gleich morgen :)
    Danke für das leckere und einfache Rezept.

    LG
    KAT

    AntwortenLöschen
  5. oh das hört sich super lecker an! :)
    aber ich bin eigentlich überhaupt gar kein nutella fan.
    <3

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alessa,

    Das tönt nach einem sehr schokoladigem Kuchen. Manchmal bekomme ich Lust auf Nutella, dann weis ich aber nie wie ich das Glas leer bekommen soll. Tolle Idee, die ich beim nächsten Nutella Schub ausprobieren werde.

    Lg von Sissi

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh, das klingt gut =)
    Und die sehen sooo niedlich aus!

    AntwortenLöschen
  8. Oh das sieht köstlich aus!!! Ich liebe Nutella xD

    AntwortenLöschen
  9. das Rezept habe ich mir gleich notiert...habe nämlich ab und an faule Tage....das können sogar die Keiner schon selber machen, kichre

    Gruß Bella

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh, die sehen ja lecker aus!!! Muss ich mal nachmachen!! :) LG

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht total lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  12. Hmm, lecker :-)
    Ich mag Nutella zwar so auch gerne, aber als Muffin hab' ich es noch nicht gegessen.

    AntwortenLöschen
  13. Toller Artikel. Schau doch mal bei meinem Blog vorbei.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...