Mittwoch, 14. Mai 2014

[diy] Schlüsselanhänger aus Schnürsenkel

Der Kellerschlüssel war immer verschwunden. Irgendwo hat er sich rumgetrieben und meistens wusste ich nicht, wo… Damit ich ihm das Verstecken ein bisschen schwerer machen kann, hab ich ihm einen Anhänger gebastelt. Aus einem Schnürsenkel, Papier und anderen Sachen, die auch ihr vielleicht sowieso schon zu Hause habt... 

Material
Schnürsenkel (oder Paracord) │ Schlüsselring │ Pappe │ Papier │ breiter Tesafilm │ Buchstabenstempel │ Stift │ Schere │ Metallöse │ Lochzange
So wird’s gemacht
Zuerst wird der Anhänger aus dem Schnürsenkel geflochten. 
Das hab ich mit der Makramee-Technik gemacht, die ich hier auch schon mal vorgestellt hab. Es ist der sogenannte square knot, den ich geknotet hab. 
Oben seht ihr die Grundanleitung für die Knüpftechnik. Nehmt den mittleren Strang doppelt, so entsteht auch gleich die Schlaufe für den Anhänger. Den Anhänger könnt ihr beliebig lang machen, die Enden werden einfach fest verknotet und dann abgeschnitten.

Diese Flechttechnik ist am Anfang nicht ganz einfach, aber irgendwann habt ihr den Dreh raus! Anstatt eines Schnürsenkels könnt ihr auch Paracord nehmen, das ist eine Art Seil aus festem Nylon und derzeit sehr beliebt für Makramee-Arbeiten. Im Nu ist damit zum Beispiel auch ein Paracord Armband selbst gemacht – solltet ihr auch mal ausprobieren…

Jetzt geht’s weiter mit dem Schildchen. 
Hier kann natürlich genauso gut ‚Garage‘ oder ‚Gartenhaus‘ stehen… Mit Buchstabelstempeln druckt ihr einfach euer gewünschtes Wort auf Papier. Schneidet das Wort aus und klebt es nochmal auch eine feste Pappe, damit der Anhänger stabiler wird. Ich hab dafür ein Stück vom leeren Tetra-Pack abgeschnitten und wiederverwendet, das glänzt schön silbrig und ist stabil… 
Jetzt wird das Ganze noch mit breitem Tesa überklebt, sozusagen 'laminiert'. Lasst am besten einen kleinen Rand überstehen, dann ist alles dicht.
Mit der Lochzange ein Loch für die Öse knipsen – die ist natürlich kein Muss, macht aber ordentlich was her.


Jetzt alles an einen Schlüsselring hängen – und schon ist der praktische Schlüsselanhänger fertig! Bei mir wurde das auch echt mal Zeit…
Viel Spaß!

Kommentare:

  1. Eine super Idee und unserem Kellerschlüssel käme sie ebenfalls sehr zu Gute ;)

    Liebe Grüße und danke für die Anleitung :)

    AntwortenLöschen
  2. Eine Idee nach meinem Geschmack....praktisch und handmade! Super!

    AntwortenLöschen
  3. ohje bei euch in münchen ist glaub ich auch etwas kälter als bei uns in würzburg oder :-/
    danke für dein kommentar :-)

    xoxo, L.
    ----------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Du bist so wahnsinnig kreativ :) Immer weiter so

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine witzige und gelungene Idee! Großartig! Liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee♥
    Das werde ich mal ausprobieren:)

    LG Ema
    Preciousmoments01.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...