Montag, 8. Oktober 2012

We Love Denim - die perfekte Jeans!

Meistens gibt’s da eine Allerliebste im Kleiderschrank der Frau, die beinahe „überlebenswichtig“ ist - eine treue Begleiterin, die nie aus der Mode kommt: die Jeans!

Levi Strauss fertigte im Jahr 1847 die ersten Denim Jeans an, als Arbeitskleidung für Goldgräber. Der blaue Stoff war das perfekte Material dafür, robust und praktisch. Und heute? Heute ist die Jeans ein Must-Have, sie ist ewig jung, sexy und unentbehrlich; für Männer UND für Frauen! Als Marilyn Monroe einst in knallengen Denim-Hosen posierte, machte die Welt große Augen. Heute präsentieren uns Kate Moss und Rihanna die neuesten Trends, in jeder Boutique ist eine Jeans  zu finden und sie wird anscheinend nie out!


Modeexperten behaupten, dass es für JEDE Frau die perfekte Jeans gibt– man muss sie nur finden! Die schicken Hosen lassen sich wunderbar kombinieren, mit ihnen können wir Looks von lässig cool über rebellisch bis zu gnadenlos verführerisch zaubern!

Was ist zurzeit angesagt und wem steht was?
Skinny
Immernoch da: Die hautengen Röhren! In den 80ern kamen sie zum ersten Mal auf den Markt und sind seit Jahren wieder ganz groß im Trend. Die meisten Skinny-Jeans haben einen Stretch-Anteil im Stoff, damit die Hose möglichst eng anliegt. (Achtung: Experten raten, einen Stoff mit unter 2% elastischem Anteil zu wählen, sonst sieht die Hose  nach ein paar mal tragen aus wie eine „baggy leggins“).

Was passt dazu?

Weitere Oberteile wie locker geschnittene Shirts oder Tuniken. Lagenlook sieht super aus!

Wem steht die Skinny?

Diese Passform ist keinesfalls ausschließlich für Superschlanke! Auch kurvigere Damen können das Modell tragen, wichtig ist nur: die Hose darf nicht zu eng sein! Einschnitte an der Hüfte sehen unschön aus, also bei breiterer Hüfte eher eine Hose mit höherem Bund wählen.

Straight


Der Klassiker unter den Jeans-Modellen: Bei der Straight-Jeans verlaufen die Hosenbeine gerade. Am Knöchel sind sie genauso breit wie am Knie. Je nach Weite und Bundhöhe wirkt die Jeans entweder klassisch, lässig oder schlicht.

Was passt dazu?

Feminine Shirts, Blusen und Pullover! So entsteht ein klarer und schicker Look.

Wem steht die Straight?

Die Form ist ähnlich wie die der Skinny – aber: im Gegensatz zur Röhre umspielt sie Oberschenkel und Waden! Die Jeans ist also ein Figurschmeichler-Modell, das den allermeisten Frauen blendend steht! Lange Beine kommen mit ihr übrigens besonders gut zur Geltung!



Flared


Die 70er sind zurück! Die weit ausgestellten Hosen sind am Bund meistens etwas höher geschnitten und erleben gerade ihr Comeback!

Was passt dazu?

Blazer und Chiffon-Blusen!  Mit schmalem Ledergürtel wird der Look stilvoll abgerundet!

Wem steht die Flared?

Ideal ist diese Passform für große, schlanke Frauen! Aber auch kleiner Damen können diesen Look gut tragen, denn mit dem höheren Bund werden die Beine optisch verlängert. Wer etwas kräftigere Oberschenkel hat, der kann sich ein weitgeschnittenes flared-Modell aussuchen, hier beginnt der Schlag schon ab der Hüfte!



Boyfriend

Diese lässigen Jeans gibt’s schon seit Ende 2008: Sie sehen aus, als hätten wir sie aus dem Kleiderschrank des Freundes geklaut! Die Modelle sind am Oberschenkel weit geschnitten und sitzt locker auf der Hüfte. Zweimal hochgekrempelt ist die Boyfriend-Jeans ein frischer und hipper Gegensatz zur Skinny-Röhre.

Was passt dazu?

Schlichte Tops und Cardigans. Hervorragend passt die Jeans auch zum Blazer und edlen Accessoires! Hohe Schuhe machen den Look feminin!

Wem steht die boyfriend?

Eigentlich jedem! Sowohl große als auch kleine Damen sehen in diesem Look schick aus! Sehr dünne Frauen können damit mehr Kurven zaubern. 



Die perfekte Jeans zu finden ist oft nicht leicht - warum eigentlich?
Unsere Ansprüche an eine Jeans sind hoch, gerade weil die Auswahl so groß ist! Und weil wir eben die „perfekte“ Jeans wollen, die wir zu jeder Gelegenheit tragen können und vor allem: tragen wollen!
Das Outlet Center Ingolstadt Village feiert die Kulthose zurzeit mit der Aktion Destination Denim: Hier gibt’s einige Schnäppchen in den Regalen voller Jeans von hochwertigen Marken wie Levi‘s, Desingual, Miss Sixty, Pepe Jeans, CLOSED und Co. Bis zum 13. Oktober könnt ihr noch zugreifen und vielleicht eure neue Lieblingsjeans finden - oder habt ihr sie längst?

Dies ist ein gesponserter Artikel – herzlichen Dank für die nette Kooperation!


Kommentare:

  1. Mini Frage :o
    Wie kriegst du deine Bilder so schön zeichnerisch hin o.o Ich find die immer so toll xD einer der Gründe warum ich dein Blog so mag ;P

    Uuuund, ja es ist mega schwer die perfekte Jeans zu finden... vorallem dnek ich, ich hab immer zu wenige und wenn ich denn wieder eine haben möchte find ich keine...

    AntwortenLöschen
  2. danke für den informativen post! ich hab auch sooo probleme mit jeanshosen...oh mann ;(
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auf Jeggings und Treggings umgestiegen! :D
    Die ganzen Formen sind vieeel zu kompliziert :D

    http://kalepi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Cooler Post!
    Abgefahrenes Video!
    Klasse!

    AntwortenLöschen
  5. Hey Alessa,
    dankeschön für deinen lieben Kommentar,ich hab mich sehr gefreut! :)

    Die Challenge startet sehr wahrscheinlich erst morgen (10.10.12) da meine Kamera heute in Reparatur war.
    Ganz liebe Grüße,
    Kenny von http://www.smallmiley.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cooler Post. Die Suche nach der perfekten Jeans kann wirklich ewig dauern. Deswegen trage ich meist CHinohosen :-D

    LG Fashiolinchen
    http://epic-fashion-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Toller Blog! .. ja die Frage/Suche nach der perfekten Jeans ist wie die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen! :)

    danke für deine Tipps! :)

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Post, war sehr interessant das alles mal durchzlesen! :D
    Wenn ich so nachdenke glaube ich das meine ,,perfekte Jeans'' die Skinny Jeans sind. :D

    Danke für dein liebes Kommentar, freut mich das dir mein Blog gefällt!=)

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  9. Die Passform der Jeans ist das wohl das, was bei der Kaufentscheidung bei einer Jeanshose am wichtigsten ist. Mit der richtigen Form lässt sich so die ein oder andere Problemzone geschickt kaschieren.

    Liebe Grüße,

    Olivia

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...