Freitag, 10. Mai 2013

{personal gifts} Schoko-Grüße!

Der Muttertag steht vor der Tür!
Habt ihr was Schönes gefunden, mit dem ihr eure Mama überraschen könnt?

Ich hab mich riesig gefreut, als mich das Team von myswisschocolate gefragt hat, ob ich mal was ganz Besonderes ausprobieren will: die Foto-Schoggi! Und so hab ich einen besonders süßen Muttertagsgruß für meine Mama gestaltet, den ich euch hier zeigen will!


Die Schweiz ist ja bekannt für ihre herrlich leckere Schokolade... zurecht, wie ich finde! Übrigens essen Schweizer tatsächlich mehr Schokolade als alle anderen… Die Schokoexperten von myswisschocolate haben sich ein Konzept ausgedacht, wie Schokolade noch persönlicher – und damit eine noch größere Freude wird. Mit einer individualisierbaren Grußkarte, die auf Zuckerpapier gedruckt und auf die Schokoladentafel aufgebracht wird, kann jeder seinen ganz eigenen zuckersüßen Fotogruß aus Schokolade an liebe Menschen verschicken lassen. Ein essbarer Gruß also! Über die Website können diese Chocogreets wirklich in Minutenschnelle erstellt werden: Ihr könnt entweder ein Foto oder auch ein Motiv/Bild/Zeichnung hochladen. Das Ganze wird innerhalb von 48 Stunden direkt zum Beschenkten geschickt. 
Meine Mama liebt ja Schokolade – und weil sie meine Zeichnungen immer so mag und es ja auch ein besonderes Geschenk sein soll, hab ich ihr ein kleines Motiv gezeichnet. Ein Foto von uns beiden wäre als Alternative natürlich auch toll gewesen… Letztendlich ist es eigentlich hauptsächlich aus dem Grund eine Zeichnung geworden, weil ich dachte, dass sie die Schokolade so einfacher essen kann ;)


Den gesamten Bestellvorgang hab ich unten als kleines Video für euch angefügt; einfach, damit ihr seht, wie unkompliziert das Ganze tatsächlich funktioniert und wie schnell es geht! Für die Gestaltung müsst ihr einfach auf chocogreets.com gehen und der folgende Bestellvorgang ist eigentlich selbsterklärend und übersichtlich:

1) Zunächst könnt ihr zwischen den Schokoladensorten wählen: Vollmilch, weiße Schokolade oder Zartbitter.
2) Dann wird das Foto hochgeladen: Nach dem Klick öffnet sich eure Ordnerstruktur und ihr könnt aus Foto/Bilderalben auswählen und anklicken. Die Bilder könnt ihr anschließend sogar noch drehen oder reinzoomen und so Ausschnitte wählen.
3) Dann wird die Empfängeradresse eingegeben. (In meinem Fall war ich das selbst, damit ich euch die Schokolade vorher noch zeigen kann, bevor sie meine Mutter bekommt ;) Außerdem könnt ihr hier sogar noch einen persönlichen Grußtext eingeben! So könnt ihr also noch einen kleinen „Brief“ dazu schreiben, die dann in der Innenseite der Papierverspackung steht. Diese Option finde ich sehr süß!
4) Als Absender tragt ihr eure Adresse, Email und Telefonnummer ein.
5) Zahlungsdaten eingeben.
6) Und schon fertig! Innerhalb weniger Minuten bekommt ihr eine Bestätigungsmail und könnt euch schon auf den Schokogruß freuen!


Die Lieferung ging richtig fix! Die Schokolade wird aus der Schweiz zollfrei nach Deutschland geliefert. Das Porto ist im Preis von 5,50€ schon inbegriffen, also ist dieses Vergnügen wirklich nicht allzu teuer! Die Schokolade war sicher und hübsch verpackt und hat die Reise einwandfrei überstanden!

Wie die Schokolade schmeckt, das muss meine Mutter erst berichten – aber allein vom Aussehen bin ich begeistert, genauso wie vom Service des Foto-Schoggi-Teams!
Meine einziger Kritikpunkt an der ganzen Sache ist lediglich die Beschränkung beim Bezahlen: Hier werden ausschließlich Kreditkarten akzeptiert. Das finde ich schade, denn nicht jeder verfügt über eine Kreditkarte… Für mich persönlich ist es nicht verständlich, weshalb beispielsweise Überweisungen oder paypal-Bezahlungen nicht angeboten werden.
Die Foto-Schoggi kommt definitiv zu meiner Ideensammlung für individualisierbare, persönliche Geschenkideen, die bestimmt für tolle Überraschungen sorgen kann!
Herzlichen Dank ans Team von myswisschocolate – und jetzt bin ich gespannt, was meine Mutter dazu sagen wird :)

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Kommentare:

  1. Ohh, wie cool! Deine Mum wird sich sicher riesig freuen & die Zeichnung ist auch echt hübsch geworden. Dass man nur mit Kreditkarte zahlen kann, finde ich allerdings auch blöd :/ ich hab selbst keine, also kommt das wohl erst mal nicht in Frage.

    http://justanothercopycat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Super! Das hab ich gleich zu meiner Geschenkeliste eingetragen, die Oma meines Mannes ist aus der Schweiz. Für ihren Geburtstag und Muttertag haben wir zwar schon etwas aber Weihnachten kommt auch noch ;-)
    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp. Das hört sich sehr gut an. Für den Muttertag ist es zwar schon zu spät, aber es gibt so viele Gelegenheiten.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ne nette Idee, leider für meine Mama nix - die hat Diabetes, aber kann man ja auch für andere nehmen :) GLG Babsi

    AntwortenLöschen
  5. Klingt toll :) Allerdings bin ich noch keine 18 und kann also nicht überall einfach bestellen, wo ich will und meine Eltern machen solche Sachen nur, wenn als Zahlungsmöglichkeit Überweisung möglich ist. Sehr schade!

    AntwortenLöschen
  6. ui, da wäre die Gefahr groß. dass meine Mama nur noch die Verpackung bekommt :-)
    Aber eine tolle Idee, geb ich mal an meinen Mann weiter ;-)
    liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine sehr, sehr schöne Idee und die werde ich mir merken. Meine Mama bekommt das mal einfach so, auch wenn nicht Muttertag ist :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ui das ist ja im wahrsten Sinne des Wortes eine süße Sache! xx

    AntwortenLöschen
  9. Mmmhhh eine leckere Idee!!

    LG Manu

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...