Samstag, 25. Januar 2014

[diy] PerlenLIEBE - Schmuckherstellung

In Perlen kann man sich verlieben. In ihre Farben, ihre Glanz, ihre Form und ihre Einzigartigkeit. Jede Perle ist anders, strahlt ihren ganz eigene Charme aus.
Ich zeige euch eine einfache Technik der Schmuckherstellung, wie ihr Perlen festhalten könnt – anhängen an ein Armband oder eine Kette. Die Technik funktioniert mit kleinen und großen Perlen, mit runden und länglichen.


Perlen & Zubehör kaufen
Ein wunderbarer Online-Shop für hochwertigen Schmuckzubehör ist die Steinperlenwelt. Und „Welt“ trifft es wirklich sehr gut, weil man eintaucht in eine ganze Sammlung verschiedener Perlen: Glasperlen, Kristallperlen, Zuchtperlen, Wachsperlen und ganz zauberhaften Edelsteinperlen. Rosenquarz, Achat und Lapis Lazuli sind meine Lieblinge.
Neben Perlen findet ihr in dem Lädchen auch alles an Zubehör, was ihr zur Schmuckherstellung so braucht. Nietstifte, Ösen, Ohrhaken, Verschlüsse, Zangen. Der Service des Shops ist toll und Qualität und Preis empfehlenswert!


Perlen anhängen
Um eine Perle irgendwo anzuhängen, braucht ihr: 
*Perle *Nietstift (Metallstift, der aussieht wie ein langer Nagel und dank weichem Metall biegsam ist)*Biegering (ein kleiner Metallring, der nicht geschlossen ist und so auf& zu gebogen wird)*Rundzange

Meine Perlen sind aus der Steinperlenwelt, ich habe bunte Glasperlen und edle Swarovski Kristallperlen verwendet.


1) Zunächst wird die Perle auf den Nietstift gefädelt. Eine zusätzliche kleine Perle (Rocaille) oder eine Perlkappe oben drauf sieht sehr edel aus. Ich habe kleine goldfarbene Perlchen benutzt. 
Der Nietstift wird dann so gekürzt, dass noch ca. 8 mm überstehen.
2) Mithilfe der Rundzange wird das überstehende Stück des Nietstiftes zur kleinen Öse gebogen.
3) Jetzt einen Biegering mit der Zange öffnen und die Perle einhängen.
4) Die Perle kann angehängt werden!


So entstehen Bettelarmbänder oder Collierketten mit angehängten Perlen – auch für Ohrringe ist diese Technik super. Wer mal die Sache mit der Rundzange raus hat, der kann wunderschönen, sauber gestalteten Schmuck herstellen!Viel Spaß!

Kommentare:

  1. Ich bin wirklich immer sehr fasziniert, was du so alles hast und alles machst.
    Die Muse scheint dich von allen Seiten zu küssen :)

    Liebe Grüße :*

    AntwortenLöschen
  2. Schöne und simple Anleitung, wunderbar :)
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alessa,
    das sieht total schön aus und sehr sehr edel dazu :) Danke für die tolle Anleitung, da bekommt man gleich los aus was zu machen.
    Liebste Grüße Mareike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alessa,
    was für ein obersüßes Armband und was für supertolle Anleitung, herzlichen Dank! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Alessa,

    Danke für deine tolle Anleitung, durch die visuelle Unterstützung durch deine Fotos kann man sich das Ganze sehr gut vorstellen! Besonders gut für solche Bettelarmbänder eignet sich ein Ankerband, welches sehr reißfest ist und eigentlich zu jeden Outfit passt. Ich kaufe meine Bastelutensilien meistens bei daWanda, die haben dort eine richtig große Auswahl! Wo kaufst du meistens ein, irgendeinen Geheimtipp für mich? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Selina,
      vielen Dank für Deinen Kommentar - ich freu mich :)
      Ich kaufe auch meistens bei Dawanda ein, da findet man schnell seine Lieblingsshops mit ganz netten Verkäufern und toller Auswahl! Und die Perlen, die Du in der Anleitung siehst sind ja von der Steinperlenwelt und ich bin froh, den Shop entdeckt zu haben und kann ihn wirklich empfehlen. Da bekommt man sehr gute Ware zu fairen Preisen und das Team ist sehr nett! :)
      Ganz liebe Grüße
      Alessa

      Löschen
  6. Hey Alessa!

    Danke für den Tipp, da muss ich gleich mal vorbei schauen. :)
    Wünsch dir noch einen schönen Samstagabend!

    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...