Freitag, 28. Februar 2014

[rezept] Brot in der Dose

Der Duft von frischem Weißbrot strömt aus dem Backofen – ich hab gebacken, und zwar Brot in der Dose! ...warum nicht leere Konservendosen zu Backformen erklären und mal rundes Brot backen?
Rausgekommen sind: Zwei kleine Brotlaibe, rund und knuffig, gebacken in großen Aludosen. Fluffig-lockeres Weißbrot mit knuspriger Kruste - lecker!

Zutaten
½ Würfel frische Hefe
420gr Mehl

1 EL Salz

3 EL Milch
Backpapier
2 große Aludosen (850ml)


Zubereitung 
(plant etwas Zeit ein, der Teig muss ein paar Stunden gehen…)
1// Mehl & Salz in einer Schüssel vermischen.
2// Hefe in 3 EL warmem Wasser auflösen, gut verrühren und dann zum Mehl geben.
3// C.a. ¼ Liter lauwarmes Wasser mit in die Schüssel geben und mit einem Kochlöffel verrühren.
4// Teigschüssel abdecken und an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen.
5// Den Teig kurz durchkneten und in zwei Portionen halbieren.


6// Zwei große Aludosen mit Backpapier auslegen: Für den Boden einen Kreis zuschneiden, dessen Durchmesser einige Zemnitmeter größer ist  als Dosendurchmesser. Mit einem Rechteck aus Backpapier die Seiten der Dosen auskleiden und oben umschlagen.
7// Den Teig in die Dosen füllen und nochmal abdecken und für ca. 1 Stunde gehen lassen.
8// Im Backofen bei 200°C ca. 45 – 50 Minuten backen lassen.
Fertig! Wenn ihr zum Brunch eingeladen seid, dann wisst ihr ja jetzt, was ihr da mitbringen könnt!


...dieses Rezept kannst Du auch verschenken...
erhältlich als Rezeptkarte für 2,50€ zzgl. Versand

Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee - finde so sieht das ganze auch gleich viel spannender aus...
    Selbstgemachte Sachen aus der Küche verschenke ich gerne zu Weihnachten ^^

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sache...unbedingt nachmachen!
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  3. sieht das lecker aus! Gute Idee, das wird ich ausprobieren!
    ligrü, illa

    AntwortenLöschen
  4. Sieht lecker aus und ist als Mitbringsel bestimmt ein toller Hingucker!
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  5. Moin Moin!
    Coole Idee.
    Habe den Geruch 'förmlich' in der Nase!
    LG + ein schönes WE wünscht
    Britti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alessa,

    ich bin über Handmade kultur auf deinen Blog gestoßen! Der Artikel mit dem Dosenbrot ist einfach klasse! Ich werde das heute gleich testen, aber mit Dinkelmehl. Ausserdem steht ein Brunch bei mir ins Haus wo ich das dann auch gleich nochmal wiederholen kann :-). Hast ne neue Leserin gewonnen!

    Glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  7. Uhhhh was für eine zauberhafte Idee, Brot aus der Dose. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Danke fürs Teilen :)

    AntwortenLöschen
  8. Schöne idee, sieht wirklich super aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  9. Na, das ist doch eine witzige Idee. Wenn mir eine passende Dose über den Weg läuft, werde ich es ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...