Dienstag, 3. Juni 2014

[illustriert] temptation

Wir üben noch immer und immer wieder: Mein Aquarellkasten und ich
Wenn Farben ineinanderlaufen, die nicht ineinanderlaufen sollen und wenn Pfützen dort  entstehen, wo keine sein sollen, dann kichert mein Pinsel und sagt ist doch nicht schlimm und ich sage stimmt, ist doch nicht schlimm. Weil’s eben schwierig ist. Und umso schöner, wenn mir manche wild gemischten Farben am Ende richtig gut gefallen und wenn manche Pastelltöne so zart und hübsch sind, wie ich sie mir gewünscht hab.

Temptation │ Versuchung – Thema des illustrationfriday für diese Woche und für mich sieht sie so aus.

Kommentare:

  1. Stimmt, Aquarellfarben sind echt eine Wissenschaft für sich. Ich habe mich als Jugendliche mal an ihnen versucht, bin dann aber schnell zu meinen geliebten Acrylfarben zurückgekehrt.

    Deine Zeichnung gefällt mir aber richtig gut- diese Zartheit mag ich an Aquarellfarben auch sehr.


    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, das sieht aber wirklich wunderschön aus :) Ich hab mich auch mal an Aquarell gewagt, aber für mich sind "festere" Farben, die nicht direkt verfließen, besser (und vor allem einfacher zu händeln). ;) Liebst Neele ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alessa!
    Die sehen klasse aus!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Abend!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine hübsche Versuchung!

    Liebe Grüße
    Laury

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...