Mittwoch, 15. August 2012

Dezent schön: Nude-Look

Der Nude-Look ist in diesem Jahr ein großes Thema - und bleibt es auch noch 2013!
Aber was heißt nude eigentlich genau?
Nude (dt. „nackt“) steht in der Kosmetik für einen Make-Up-Stil, der wie „ungeschminkt“ aussieht. 

Dezent schön!
Auf möglichst dezente Weise perfekt und natürlich schön aussehen – unaufdringlich und makellos. Aber wie?
Meist wird für den Look das Gesicht mit einem leicht helleren Farbton als der eigentliche Hautton grundiert und leicht mit transparentem Puder bestäubt. So wird ein ebenmäßiger Teint gezaubert – er spielt die Hauptrolle des Looks! Von auffälliger Farbe wird generell Abstand genommen, benutzt werden vor allem Beige, Braun und Bronze. Beiger Lidschatten und heller Augenbrauenstift wirken natürlich, genauso wie brauner Mascara. Für die Lippen gilt: Je mehr sich die Lippenfarbe an die Gesichtsfarbe annähert, desto besser.

Passt immer! 
Der Nude-Look passt eigentlich für jede Gelegenheit, ob Job, Stadtbummel oder Cocktailabend – und er kann wunderbar erweitert und kombiniert werden!
Spannend wird’s, wenn man den Look nicht als starres Konzept ansieht, sondern viel ausprobiert und experimentiert. Warum nicht mal den natürlichen Look mit einem Highlight wie beispielsweise kräftigem Lippenstift oder aufregendem Lidschatten verbinden? Solange nur ein Akzent gesetzt wird (entweder Augen oder Mund) kann eine Kombination wirklich toll aussehen! Dass der dezente Look keineswegs langweilig ist und wie gerade Natürlichkeit Eindruck schindet, könnt ihr auch in diesem Beautyblog nachlesen. (Hier werden u.a. auch noch ganz viele tolle Kosmetik-Produkte für den Nude-Look vorgestellt, Reinschauen lohhnt sich!)

Sonst noch Tipps?
* Die Grundierung nicht zu dick auftragen, sonst ist die „Natürlichkeit“ schnell dahin!
* Bei den Wimpern mal nicht bis an die Spitzen zu tuschen, sondern nur an der Wurzel, das wirkt natürlicher!
Habt ihr noch Tipps? Gefällt euch der Look?


Kommentare:

  1. Der Nude-Look ist toll! Ich schminke mich so am liebsten. Aber die Lippen schminke ich nie hautfarben. Das wäre mir zu krass.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ein Dutt passt perfekt zum Nude Look!
    Und für den Abend einfach einen roten Lippenstift als Hingucker :)

    AntwortenLöschen
  3. Toller Beitrag ♥ & genau mein Fall.
    Ich mag es ja Foundationmäßig grundsätzlich auch eher natürlich schön *hust, kombiniert mit pinken Lippen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde den Nude-Look auch echt hübsch!

    Ich habe dir übrigens einen Award verliehen!
    Hier: http://mylifeas-myself.blogspot.de/2012/08/award-flut.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag den Nude-Look überhaupt nicht, weil er an mir auch irgendwie "ungesund" aussieht. Beim Schminken darf´s also bei mir auch mal was mehr sein. LG, Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...