Donnerstag, 5. September 2013

[diy] Notizbüchlein aus Karteikarten

Ich hab sie in allen Größen und Farben und ich kann nie genug davon haben... Notizbücher liegen bei mir überall rum, für verschiedene Gelegenheiten, Launen und Inhalte. 

Hier zeig ich euch, wie ihr im Handumdrehen ein kleines Mini-Notizbuch anfertigen könnt, das in jede Handtasche passt.
Ein Notizbuch im Miniformat selber machen? Nichts einfacher als das!

Nehmt ca. 8 Karteikarten im DinA6-Format und faltet sie jeweils in der Mitte. Dann einfach mit zwei Tackerklammern zusammenheften. Mit zwei Streifen Masking Tape verzieren und einen Schriftzug aufstempeln. Schon fertig! Ziemlich einfach oder!?

Kommentare:

  1. ich bin auch ein großer Fan von so tollen Büchern....trotz des heutigen Zeitalters kann ich nicht auf das Geschriebene verzichten!!! und solche komischen Karteikarten habe ich genug ( die brauche ich nämlich mal gar nicht) ......deine Idee ist genial....mehr gibt es dazu nicht zu sagen!!!



    Gruß Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir richtig gut. Ich liebe Notizbücher auch sehr, nur habe ich oft gar keine Verwendung oder - was eigentlich häufiger der Fall ist - traue ich mich nicht sie mit Müll voll zu schreiben, wenn sie so toll aussehen.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Notizbücher! =)
    [Habe ich - überraschenderweise ;) - fast genau so viele wie Nagellack...]

    Die Idee mit den Karteikarten ist ja super, so kleine Notizbücher für zwischendurch sind mir meist zu teuer und hässlich.
    Dankeschön für den Tipp! Speicher ich mir gleich mal in meinen To-Do-Ordner =^.^=

    AntwortenLöschen
  4. richtig schöööön diese notizbücher! Es lebe die nachhaltigkeit!
    Warum etwas wegwerfen wenn es so schön werden kann und dann noch nützlich ist...
    liebe grüße, illa

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch jede Menge von diesen Karteikarten herumliegen und ein Notizbuch für unterwegs kann ich immer brauchen. Vielen Dank für die Idee!

    LG Chris

    AntwortenLöschen
  6. Das musste ich direkt mal nachmachen. Hatte zwar nur olle blanko Karteikarten hier aber das ist schon so süß, dass ich jetzt andere Karteikarten holen möchte. Ich fürchte nur, dass mein Tacker nicht lang genug ist um in die Mitte der Karten zu kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ein Post zu meinen Erfahrungen mit deiner Anleitung und wie ich sie etwas umgewandelt habe: http://fraufrigga.blogspot.de/2013/09/notizenwahn.html

      Löschen
  7. Sehr, sehr coole Idee! :) Werde ich auch mal ausprobieren, ich hab eh voll den großen Notizbücherverbrach ;)

    AntwortenLöschen
  8. Super Idee! Ich hab vom Studium noch massenweise Karteikarten rumliegen - endlich eine gute Verwendungsmöglichkeit (ich kann nämlich garnicht so viele Vorträge halten wie ich Karten haben ;-))
    Bei mir gibts also für Weihnachten für jeden ein Notizheft.
    Vielen Dank für die Idee!!!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  9. Oooooh, das ist so eine niedliche Idee und Notizbücher kann ich eh nie genug haben :)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...