Freitag, 1. März 2013

*hello pompom!

Heute ist meteorologischer Frühlingsbeginn – und prompt durften einige PomPoms bei mir einziehen! Ich liebe diese flauschigen Wollebällchen, die so leicht und schnell gemacht sind! 
Einfach zwei Pappringe ausschneiden, mit Wolle umwickeln, rundherum aufschneiden und in der Mitte mit einem Faden zusammenbinden – fertig! Wollt ihr eine genauere Anleitung? Dann lasst es mich einfach wissen! 
Die PomPoms habe ich jeweils an einem Stück Kugelkette befestigt und an den Schirm meiner Schreibtischlampe gehängt. Nimmt man eine Wolle mit Farbverlauf, dann entstehen lustig gemusterte Bällchen. Ich hab mich für frische Farben entschieden, in dieser Jahreszeit zieht es mich irgendwie immer zu pastelligen, zarten Farben – so richtig weiß ich auch nicht, warum. Rosa-, Creme- und Minttöne und helles Lindgrün sind gerade meine absoluten Favoriten, mit denen ich auch meine Wohnung spicke. Ganz hübsch sieht's auch aus, wenn man ein paar Zweige in eine Vase steckt und die PomPoms daran besfestigt. Naturmaterialien wie Holz, Äste, Blüten etc. gefallen mir als Deko zur Zeit sehr, sehr gut - das wird super, wenn die Bäume und Büsche bald wieder zarte Knospen bekommen! Lange kann's nicht mehr dauern! Zieht in eurem Zuhause der Frühling auch schon ein?

Kommentare:

  1. Oh, das weckt Erinnerungen. Ich habe in meiner Grundschulzeit Pompoms im Akkord gemacht. Seit dem allerdings nie wieder. Mal unter uns, das ist ja schon über 20 Jahre her.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, ich hätte gerne eine genauere Anleitung zu den Pompoms! *meld* :)

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee, die könnte ich auch mal wieder machen, meine letzten sind auch schon über 20Jahre her :-)
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee, Pompons als Deko zu verwenden. Habe sie bisher nur für Tiere oder Bommelmützen gemacht. Sieht so toll aus.Muss ich auch mal wieder machen, wo ich doch so ein schönes Pommel-Mach-Gerät habe. (Mich hatte es genervt mit der Pappe, da sie ja nur für 1 Pommel taugt).
    Frage???? die Bilder in den Rahmen an der Wand hinter dem Schreibtisch, hast du die gemalt oder am PC gestaltet? Sehen so schön aus.
    Muss dringend meine Wohnung in Frühlingsduft tauchen - hatte irgendwie bisher noch gar keinen Draht dazu - bei dem Mistwetter. Mir fehlt die Sonne so sehr.
    Wünsche dir ein wunderschönes WE. Liebs Grüßle von Evi

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde auch gern mehr zu den PomPoms erfahren, liebste Alessa :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alessa,
    Ich mag zwar pompoms im allgemeinen nicht, aber ich wollte dir einfach mal sagen dass ich deine liebevoll gestalteten Beiträge richtig super finde! *daumen hoch*

    Lg Steffi Kunstknaeul

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Alessa....pompons als Deko finde ich klasse, einfach mal etwas anderes und passt eben nicht nur als Bommel an einer Wintermütze. Sehr süße Idee. Lieben Gruß Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  8. Mensch, wie süß. Jetzt eo der Frühling immer näher kommt, möchte ich auch gerne wieder etwas umdekorieren! ^^ Toller Post ;-)

    Zu deinem Kommentar auf meinem Blog:
    Freut mich, dass dir die Uhr so gefällt. Ich werde in nächster Zeit wieder öfter über Schmuck posten. Hatte das die letzten Monate etwas schleifen lassen ^^'

    Ich wünsche dir ebenfalls noch einen wunderschönen Sonntag Abend!

    Ganz liebe Grüße
    Früchtchen

    AntwortenLöschen
  9. Richtig toller Blog, mit schönen Ideen & eindrucksvollen Bilder. Gefällt mir wirlich SEHR *Daumen hoch*

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...