Sonntag, 30. September 2012

Etiketten? - Selbermacher aufgepasst!



Wenn ihr auch eigene kreative Arbeiten herstellt, dann geht's euch vermutlich genauso:  Es ist wichtig, den fertigen Artikel mit dem eigenen Namen oder Logo zu versehen, bevor er entweder verschenkt oder verkauft wird. Das Selbstgemachte soll ja schließlich eine kleine „Unterschrift“ haben und nicht als  "NoName-Produkt" in die Welt geschickt werden. Dass bei der Herstellung Wert auf Qualität und Originalität gelegt wird, das macht ein kleines, professionell hergestelltes Label außerdem nochmal deutlich! 

Daneben brauchen gerade Kleidungsstücke oder Accessoires aus Stoff  oftmals ein entsprechendes Textiletikett mit Pflegehinweisen oder Größenangaben. 
Aber wer, wie zum Beispiel ich, keine Stickmaschine etc. hat, der braucht dafür eine andere Lösung.

Mein Tipp: Bei Namensbaender.de gibt’s individualisierbare Webetiketten, bedruckbare Satin-Etiketten und Größenetiketten! Hier könnt ihr  euch euer Etikett/Band nach Wunsch zusammenstellen und alles selbst entscheiden. Die Website ist sehr übersichtlich und freundlich gestaltet. Mit einer entsprechenden Vorschau könnt ihr euer Produkt solange "bearbeiten", bis es euch gefällt. (ab 50 Stück für 19,50€)


Aber nicht nur für Nähfreunde ist diese Website toll, hier gibts auch Geschenk- und Dekobänder!
Ein Geschenk hübsch verpacken macht so viel Spaß und bereitet dem Empfänger richtig viel Freude! Mir gefällt die Möglichkeit, ein schönes Satinband mit ganz persönlichen, guten Wünschen besticken zu lassen. Das ist übrigens auch wundervoll für kleine Dankeschön-Präsente (beruflich oder privat, wie Firmenfeiern oder Hochzeit), so bekommen die Geschenke gleich eine ganz persönliche Note.

Schaut einfach mal HIER vorbei, wenn ihr Lust habt!

Kommentare:

  1. Gut zu wissen! Danke dir :)
    Grüße, lici

    AntwortenLöschen
  2. Die Seite hab ich mir auch schonmal angeguckt. Doch wenn ich das richtig verstehe, dann sind die ja nur zum einnähen. Ich hätte gerne ein Label, welches man nur an einer Seite annäht damit es so herrausguckt (Wie schwer zu erklären :D )

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Dein Blog gefällt mir richtig gut und du hast einen Leser dazu bekommen :)
    xoxo Lauri

    AntwortenLöschen
  4. Ich mache mir meine Labels selbst. Mit der Schreibmaschine und Textilstiften. Ich brauche halt auch nur kleinste Mengen und dann oft etwas anderes.
    Falls es dich interessiert, mein Link: http://turquoisetepidteadrop.blogspot.de/2012/07/mit-der-schreibmaschine-auf-stoff.html
    Ich mag den rohen Schreibmaschinen-Look. Passt vielleicht nicht immer...

    Liebe Grüße vom lauwarmen Teetropfen

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...