Dienstag, 13. November 2012

Faszination Fotografie

"Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht."Andreas Feininger (sponsored by Panasonic)

Das Wort "Photo-graphie" kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie „Lichtzeichnen“. Beim analogen Fotografieren ist das ja tatsächlich der Fall, mit der digitalen Technik funktioniert es mittlerweile auch ohne lichtempfindliches Medium.

Analog oder digital?
"Your first 10.000 photographs are your worst." - Deine ersten zehntausend Fotos sind deine schlechtesten, behauptete Henri Cartier-Bresson. Das bedeutet dann wohl: Üben! Der französische Fotograf und Regisseur († 2004) wurde durch seine künstlerische Schwarz/Weiß-Fotografie bekannt - und wird immer noch als Meister des entscheidenden Augenblicks bezeichnet. Seine Fotos erzählen Geschichten - Anschauen lohnt sich auf jeden Fall!
Analog aufgezeichnete Bilder haben einen anderen Look und einen ganz besonderen Charme – aber was digitale Fotografie für mich so reizvoll macht, ist die Spontanität und die Flexibilität. Analoges Fotografieren ist heute aufwendiger und technisch schwieriger als digitales Bildermachen, wenn man kein geübter Profi ist.
Wer von euch fotografiert noch analog? Mittlerweile gibt es ja zum Beispiel auch unzählige Apps für Smartphones, mit denen ein „Retro“-Look auf’s Foto gelegt werden kann – warum dann nicht gleich analog fotografieren? Was liebt ihr an der digitalen Fotografie am meisten?



Im diesem Video erzählt der Fotograf Christian Stoll vom Unterschied zwischen geplanten Bildern und dem spontanen Einfangen von Momenten – ein  spannendes Video unter dem Motto "Changing Photography", das alle Fotografiebegeisterten (und ich weiß, dass es unter euch einige gibt!) interessieren könnte und Lust macht, gleich mit der Kamera loszuziehen… Er sagt den Satz "Ich möchte in Zukunft eher darüber nachdenken, was ich fotografiere, anstatt wie ich es fotografiere." Aber schaut selbst, wenn ihr Lust habt:




Viral video by ebuzzing

Lila hat zur LUMIX-Kamera übrigens ein ganz tolles Tutorial zum Nachzeichnen gemacht! 

Kommentare:

  1. Mein Liebster hat sich gestern eine Spiegelreflexkamera gekauft und ich bin echt baff, was es für einen Unterschied macht...Dennoch hänge ich an meiner GE und werde mir die Spiegelreflex höchstens mal ab und zu ausleihen...

    Fotogarfieren macht mir große Freude, aber ein wirklich Profi werde ich wohl nie werden, aber darauf kommt es ja auch gar nicht an ;)

    Liebe Grüße...




    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch lange kein Profi, aber ich fotographiere schon lange und gerne. Mit meinen analogen Spiegelreflexkameras. Da macht es technisch einfach sau viel Spaß, mit den Einstellungen zu spielen. Und dann dieses aufregende GEfühl, wenn der Film voll ist und ich auf die Entwicklung warten muss <3
    Ich weiß nicht, das gehört für mich beim Fotographieren dazu. Auch wenn da evtl mehr schlechte Bilder rauskommen, als mit einer digitalen Kamera, bei der ich die Bilder gleich sehe.

    Naja und trotzdem möchte ich recht bald eine digitale Spiegelreflex haben, da ich für's Bloggen ja digitale Bilder brauche. Und vor allem auch noch am selben Tag. Da erfreue ich mich einfach an der Technik, das sowas mittlerweile möglich ist. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    ich hab grad die kleine gezeichnete Kamera gesehen und die sieht aus wie die in meinem Post, den ich vor Monaten veröffentlicht habe ;) (nicht denken, dass ich dir unterstelle, du hättest sie geklaut) ;) aber vielleicht hast du ja Lust, einen Link zu meinem Post noch mit einzubauen, falls jemand auch so eine Kamera zeichnen möchte :)
    Ist ja echt witzig, denn ich habe genau zur LUMIX ein Tutorial gemacht :)

    Liebe Grüße

    Caro

    http://lilalou88.blogspot.de/2012/03/camera-drawing-tutorial.html

    AntwortenLöschen
  4. Ja :D ich musste auch grad lachen, weil sonst sieht man wenn überhaupt immer nur Nikon oder Canon abgemalt :D du gibst dir überhaupt immer so viel Mühe mit dem Abzeichnen, das find ich echt voll süß :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich fotografiere ab und an auch noch ganz gerne mit meiner analogen Spiegelreflex. Das tollste daran ist dieser Moment wenn man die Fotos abholt und das erste mal den Umschlag öffnet... unbeschreiblich :D...

    LG

    AntwortenLöschen
  6. oh danke dir :)

    und ich guck mir jetzt gleich dieses Video an :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Schöner Post.
    Dein Blog-Design ist der wahnsinn! Ich lieeeebe es
    Liebste Grüße Hannah ♥
    http://h-setthefashion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Toll geschrieben, liebe Alessa! Leider fotografiere ich nur noch digital, aber mir fehlt ohnehin das notwendige Fachwissen ...

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...