Donnerstag, 15. November 2012

Wintermode!

Bald ist der Winter wirklich da! Die Herbst- und Wintermode geht schwungvoll und mit Stil in eine neue Runde. Schicke Mäntel, kuschlige Stricksachen, edle Handschuhe; eben all das, was dieser Jahreszeit neben Kerzenschein und Plätzchen auch den magischen Hauch Stil verleiht. Seid ihr schon gerüstet? Nach den aktuellen Trends will ich euch meine Shopneuentdeckung kleidoo.de vorstellen!

Was ist in diesem Jahr besonders angesagt?
Mäntel! Bitte stilvoll und edel - und am besten in Kombination mit Accessoires, die ein bisschen aus der Reihe tanzen! Wer zum Beispiel zum schlichten Mantel einen schrillen Schal, ein prunkvolles Täschchen oder üppig mit Nieten verzierte Lederhandschuhe trägt, dem ist ein extravaganter Winterlook sicher. Die Accessoires dürfen also in diesem Jahr nochmal so richtig funkeln! Die kalte Jahreszeit bringt auch ein bisschen Dramatik mit: Samt, Seide und Stierblut! Stierblut? Ja, so heißt eine der Trendfarben für den Winter und ist einfacher ausgedrückt ein sattes Dunkelrot. Warm und sinnlich, weiblich und immer passend – Bordeauxfarben können zu fast allem getragen werden und erinnern in Kombination mit Schwarz und Weiß immer ein bisschen an den Schneewittchen-Look, der auch dieses Jahr ein kleines Comeback feiert.

Wo kauf ich ein? Schaufensterbummel vs. Onlineshopping

In der Fußgängerpassage bummeln, das macht immer Spaß! Fast immer! 

Ich bin großer Fan von realen Schaufenstern, sehe mir Mode gerne an, nehme sie in die Hand und lasse mich bei Bedarf mal beraten. Egal in welcher Stadt, ich entdecke immer wieder kleine Boutiquen und neue Geschäfte, ganz oft mit mir unbekannten Marken & Labels und lasse mich für Neues begeistern. Gerne unterstütze ich schöne Ladengeschäfte und kaufe Mode eigentlich grundsätzlich - wenn möglich - lieber lokal als online. Aber gerade wenn’s im Herbst stürmisch und ungemütlich nass wird, dann werfe ich diese Vorsätze zugegebenermaßen manchmal über Bord und verfalle der großartigen Möglichkeit des Onlineshoppings.
Neulich hat mich der Slogan „Die virtuelle Shoppingtour durch Deutschlands Boutiquen!“ neugierig gemacht; ich habe nachgeforscht und Folgendes entdeckt:

kleidoo ist ein Onlineshop, der neben großen Marken auch Mode von individuellen Jungdesignern und versteckten Shops anbietet und so eine große Vielfalt verspricht. Dieses Konzept finde ich großartig und möchte euch daher kurz darüber berichten.
Erst seit Mai 2012 ist kleidoo.de online und präsentiert ausschließlich Mode und Accessoires aus realen Geschäften aus ganz Deutschland – mit dem Ziel, den Kunden beim Onlineshopping die Anonymität und Unsicherheit zu nehmen und die Nähe zu Menschen trotz Einkauf im Netz zu gewährleisten. Und so funktionert’s: Neben jedem Angebot im Onlineshop ist ein Kontakt des jeweiligen Modegeschäfts notiert. Hier kann man direkt anrufen und einfach mal eine Frage zum Produkt stellen – und wenn es nur „Kann ich das ganz normal in der Waschmaschine waschen?“ oder „Fällt es eher groß oder klein aus?“ ist. Diesen Service habe ich bei anderen Onlineshops bisher noch nicht entdeckt und finde dieses Angebot super! Die Shopkategorien sind auf jeden Fall vielfältig, allerdings ist die Auswahl manchmal nicht allzu groß – hoffentlich wird sich das Angebot im Laufe der Zeit noch erweitern! Die Preisspanne ist angemessen, sodass auch für den kleineren Geldbeutel was dabei ist!
Dass auch kleinere Modegeschäfte & Labels neben dem riesigen Onlineangebot bestehen bleiben können und nicht irgendwann schließen müssen, weil nur noch online in den etablierten Plattformen geshoppt wird, finde ich wirklich wünschenswert! Ich hoffe, dass kleidoo.de mit diesem Konzept vielen Jungdesignern, exklusiven Boutiquen und unabhängigen Modefachgeschäften zur Marktetablierung, zu guten Geschäften und zu langem Bestehen weiterhelfen kann!

Was haltet ihr von diesem Konzept? - Kennt ihr kleidoo bereits?
Mich interessieren eure Vorlieben – Schaufensterbummel oder lieber Onlineshopping?

Kommentare:

  1. Danke für deine Glückwünsche Liebes :)

    Und danke für den ShopTip. Ich liebe Onlineshopping. Aber auch das traditionelle Schaufensterbummeln finde ich toll. Anfassen ist halt doch was anderes. Aber im Netz hat man mehr Auswahl und oft die besseren Preise.

    Liebe Grüße
    KAT

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja interessant aus, danke für den Tipp!

    Unglaublich, aber wahr: Ich gehöre zu der Sparte der "Katalogkäufer" =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Der Pulli sieht wirklich schön kuschlig aus. :)
    Die Hose ist übrigens von NYer und es gibt sie aktuell. :D

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alessa,

    von Kleidoo habe ich noch nicht gehört, aber ich find es toll, wenn große Online Shops auch Ware von Indie Designern anbieten. Muss ich mir mal näher ansehen :)
    Dunkelrot mag ich übrigens sehr - wie schön, dass diese Farbe wieder "in" ist!
    ganz liebe Grüße und happy shopping,
    Duni

    AntwortenLöschen
  5. Von Kleidoo hatte ich noch gar nichts gehört, danke für den Tipp! Gerade im Winter verlege ich meine Einkaufstouren gern auf das gemütliche Sofa im warmen Wohnzimmer, das kommt also sehr gelegen:)

    AntwortenLöschen
  6. Ich kannte Kleidoo auch noch nicht. Ich nutze beides: online sowie in den Geschäften bummeln. Ich möchte auf keines von beiden verzichten :-). Was mir wichtig ist, sind die Preise. Ich mag keine hochpreisigen Dinge, da ich die Klamotten nicht ein Leben lang trage und das Geld eben doch begrenzt ist :-).

    Übrigends schöner Blog!
    lg
    martinchen.

    AntwortenLöschen
  7. hallo

    Also, dein Artikel gefällt mir,und ich mag das Bild mit den Winterfarben. Dieses dunkelrot finde ich auch echt toll, noch vor einem Jahr habe ich sehnsüchtig überall danach gesucht und jetzt gibt es diese Farbe in total vielen Läden.
    auch wenn ich lieber so einkaufen gehe, weil ich dinge gerne anfasse, finde ich diesen Shop doch eine echt gute Empfehlung, danke dafür.
    und danke auch für den Kommentar, ich hoffe doch sehr, dass du bald Lust zum zeichnen hast, wenn du unterwegs bist.

    liebe Grüße
    Julie

    AntwortenLöschen
  8. Bislang kannte ich diese Plattform noch nicht. Hoffentlich bleiben sie ihrem Konzept treu.

    Deine Wintermodenvorschau ist in jedem Fall hervorragend, liebe Alessa!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...