Mittwoch, 28. August 2013

[backen] Pflaumenkuchen

Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen...
Wenn der Geruch von frischgebackenem Kuchen durch die Wohnung strömt, dann riecht es nach Kindheit, nach Sonntag, nach Ferien...! Ich liebe es, zu backen - und heute teile ich wieder ein kleines Rezept mit euch: Es gibt Pflaumenkuchen. Nicht mit Hefeteig, sondern mit einem locker-luftigen Rührteig. Bevor's losgeht, hab ich mal wieder schöne Inspirationen für euch und eure Küche:
Die schöne Etagere und die süßen Glasdosen hab ich bei zuhause-ist.de entdeckt (Fotos von der Website). Der moderne Onlineshop bietet alles für's hübsche Heim und da ich großer Fan von diesen "Bonbon-Gläsern" im Retro-Look bin, hab ich mal wieder was auf dem Wunschzettel... Das geliebte Gebäck muss ja schließlich auch schön in Szene gesetzt werden, das Auge isst ja bekanntlich mit...

Jetzt geht's aber los mit unserem Pflaumenkuchen vom Blech oder auch in der Form - wie ihr mögt!
Zutaten
50gr Butter * 50gr Zucker * 2 Eier * 1 kleine Prise Salz * 2EL Milch * 1 Prise Vanillezucker
1/3 Päckchen Backpulver * 100 Mehl * 3 große Pflaumen
Gehackte Mandeln * Zimt&Zucker

Zubereitung
1) Butter und Zucker schaumig rühren.
2) Eier dazugeben und auch die restlichen Zutaten unterrühren.
3) Teig in eine gefettete Form oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.
4) Pflaumen in dünne Scheiben schneiden und gleichmäßig auf den Teig legen.
5) Bei 180°C 20-30 Minuten backen, bis der Teig goldgelb ist.
6) In einer Pfanne ein Stück Butter schmelzen, Zimt&Zucker und gehackte Mandeln dazugeben. Die Mischung dann mit einem Löffel auf dem warmen Kuchen verteilen und servieren!

Kommentare:

  1. Ich besuch Dich wieder zum Kaffee und hätte gern ein großes Stück Pflaumenkuchen! Lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte auch ein Stück!!!
    Das Rezept schreibe ich mir mal auf, danke :)
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alessa,
    auch ich freue mich richtig auf mein erstes Stück Pflaumenkuchen. Deiner sieht ja besonders lecker aus. Im Urlaub sagte ein Kellner im Cafe zu einer Kundin - zu Pflaumenkuchen gehört einfach Sahne. Das finde ich auch!! Habe Dein Rezept für meine Sammlung abgespeichert. Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Oh, sieht das köstlich aus...Bitte ein Stück für mich übrig lassen ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht richtig lecker aus, du hast mich angesteckt, jetzt bin ich im backfieber :D

    AntwortenLöschen
  6. mmh, wenn unsere pflaumen reif sind... werde ich das mal auprobieren! :9

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos sind so wunderbar bezaubernd =^.^=
    Der Kuchen sieht auch wahnsinnig lecker aus...mmmhh...

    AntwortenLöschen
  8. Sieht gaaaanz lecker aus - möchte auch noch einen Pflaumenkuchen machen solange sie noch frisch erhältlich sind. Unser Wutzel isst sie nur so gerne da bleib selten was übrig für einen Kuchen ;-)
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Hach.... darauf hätte ich jetzt aber auch große Lust! Der sieht spitzenmäßig aus! Yummie!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...