Samstag, 10. August 2013

Rezept zum Nachbacken: Brioches

Dieses Rezept ist genau das Richtige für den Sonntagsbrunch: 
selbstgemachte Brioches aus Hefeteig, ganz köstlich mit Marmelade!

Die Brioches hab ich einem dem Rezept von sweet paul nachgebacken: das Food- & Stylemagazin vom New Yorker Foodstylisten Paul Lowe ist voll mit tollen Ideen. Nicht nur Back- und Kochzrezepte findet man darin, sondern auch ganze 33 Bastel-Ideen sind in dieser Ausgabe (2/2013)

Das Magazin hab ich dank der lieben Ann-Cathrin von FLYING FAWN – ich hab es nämlich auf ihrem Blog gewonnen :) Ich hab mich richtig gefreut und die liebe Ann-Cathin hat mir mit ihrer selbstgemachten Karte eine fast noch größere Freunde gemacht! Ganz liebevoll und kreativ hat sie eine kleine Glückwunschkarte extra für mich gestaltet, ist die nicht zauberhaft? DANKE Ann-Cathrin! Auf ihrem Blog zeigt sie übrigens noch viel mehr tolle DIY-Ideen und Inspirationen, schaut mal vorbei!


zutaten
* 200ml Milch * 1 Würfel Hefe * 500g Mehl * 50g Zucker * 1 Prise Salz * 1 Ei + 1 Eigelb * 75g Butter *



so wirds gemacht

1) Zuerst wird die Milch angewärmt (auf lauwarme Temperatur) und mit der Hefe vermischt.
2) Aus Mehl, Ei, Zucker, Salz, Butter und dem Milch-Hefe-Gemisch einen glatten Teig rühren (am besten die Knethaken verwenden!).
3) Den Teig 45 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt ziehen lassen.
4) Zwölf kleine Bällchen aus dem Teig formen und jeweils in die Mitte der gefetteten Brioche- oder Muffinförmchen setzen.
5) Das Ganze wieder 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Den Backofen schon mal vorheizen auf 200°C.
6) Die Brioches mit Eigelb bestreichen: dafür 1 Eigelb + 2 EL Wasser vermischen.
7) In den Ofen für ca. 20 Minuten, bis die Brioches goldbraun sind – fertig!

sweet paul serviert dazu eine Apfel-Zitronen-Konfitüre, natürlich auch selbstgemacht... Das Rezept dafür und viele, viele weitere findet ihr auch in dem Magazin. Weil ich Sweet Paul davor noch gar nicht kannte, bin ich ganz happy, die Zeitschrift über diesen glücklichen Zufall entdeckt zu haben und werde bestimmt noch einige Sachen ausprobieren und nachbacken:)
Lasst es euch schmecken!

Kommentare:

  1. Ich muss gestehen, dass ich Brioches noch nie gegessen hab (zumindest nie bewusst oder dass ich mich daran erinnern könnte).
    Sind aber bestimmt lecker, deinen Fotos nach zu urteilen ;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Yummie! Bei uns sind Brioches auch sehr sehr gern auf dem Frühstückstisch gesehen :)
    Ich muss sie unbedingt mal wieder backen!

    LG Frau Wundertoll

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Brioches! Hab sie aber noch nie selbstgemacht, versuch ich mal, danke :)
    lg
    mary

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich lecker an & ist mal was anderes als Brot backen. Hört sich seriöser an :D

    Liebe Grüße, Laura von wwdancer.de.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich auf deine Worte!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...